Seite 1 von 1

Leitstellen Fax

Verfasst: Fr 29. Mär 2019, 20:50
von FF EW
Hallo zusammen,

leider habe ich auf die EMail-Adresse, über die unser FE gekauft wurde keinen Zugriff, weswegen ich mich nicht mal eben so registrieren kann. Aktuell komme ich beim Einrichten auf unserem PC an meine spontanen Grenzen, deswegen dachte ich dass ich hier mal die Profis frage.

Wenn ich das richtig sehe, muss ein Leitstellen-Fax für einen Alarmeingang als .Tiff vorliegen, um ausgewertet werden zu können? Bisher hatte ich mich am entsprechenden Handbuch (http://docu.alamos-gmbh.com/display/doc ... +auswerten) entlang gehangelt, komme aber nicht weiter, da die Fritzbox die Faxe ja per .pdf abspeichert. Hat jemand spontan eine Möglichkeit im Kopf, die Faxe automatisch umwandelt oder wie es doch per pdf funktioniert? Laut einem der anderen Handbuchseiten (http://docu.alamos-gmbh.com/display/doc ... +umwandeln), gibt es ja den automatischen Druck in . tiff, aber dafür muss ja das Fax direkt am Rechner ankommen um dann "ausgedruckt" zu werden. Aber laut der ersten Handbuchseite sollte das ja funktionieren können oder? Über Lösungsansätze wäre ich sehr dankbar!
Liebe Grüße

Re: Leitstellen Fax

Verfasst: Fr 17. Mai 2019, 13:15
von Maulwurf
http://docu.alamos-gmbh.com/plugins/servlet/mobile?contentId=6127736#content/view/6127736

Dieser Modus kann auch PDF erkennen.

Dazu muss der Pfad in dem das FAX auf der Fritzbox abgelegt wird als Netzwerkordner verbunden werden.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk